Special: iPhone 6s: Die neuen Features im Überblick





Cover

Das Warten hat ein Ende. Nach dem iPhone 6 und 6 Plus bringt Apple endlich das Nachfolgemodell, das traditionell auf der Endung „S“ endet auf den Markt. Der Smartphone-Klassiker des Technologie-Konzerns aus dem kalifornischen Cupertino bleibt der Vorgängergeneration optisch treu. Im Inneren bringen die neuen iPhones aber eine Menge an Neuerungen mit, die von vielen Fans schon sehnsüchtig erwartet worden sind. So verfügt das iPhone 6S jetzt über 3D Touch – die wohl wichtigste Neuerung am neuen iPhone.

3D Touch ist ein weiterer großer Schritt vorwärts für das legendäre Smartphone mit den runden Ecken: Vergleichbar mit der Technologie, die User von Macbooks und dem Trackpad der neuen iMacs schon unter dem Namen „Force Touch“ kennen, ermöglicht 3D Touch unterschiedliche Druckstufen eines Klicks, sodass sich komplett neue Bedienmöglichkeiten ergeben, mit dem iPhone interagieren zu können. Ein härteres Drücken macht es etwa möglich, in einem Artikel zusätzliche Informationen zu einem Begriff, wie z. B. eine Definition, einzuholen. Anhänge einer E-Mail müssen nicht mehr extra geöffnet werden und iMessages oder SMS können in einer Art Vorschau-Ansicht geöffnet werden usw. – eine bequeme Lösung, die alle Nutzer früherer iPhones sicherlich besonders zu schätzen wissen. Denn 3D Touch ist nicht nur zeitsparend, auch für Nutzer von (Spiele-)Apps dürfte sich schon bald ein Effekt ergeben, wenn Entwickler sich die neue Funktion zu Nutze machen.

Mit an Bord des neuen iPhones sind eine verbesserte Kamera, ein 2 GB Ram starker A9-Chip, der mehr als 70 Prozent schneller als der der Vorgängermodelle ist. Darüber hinaus gibt es neben den drei schon bekannten Farbtönen auch die Wahl Roségold. Mit der Kamera können jetzt zudem nicht nur 4K-Videos gedreht, sondern auch sogenante Live Photos geschossen werden, die das Bild lebendig werden lassen, indem sie – in Form einer Art Kurzvideo – die Momente vor und nach dem eigentlichen Foto einfangen. Außerdem wurde die Selfie-Kamera auf eine Auflösung von 5 Megapixel erweitert und der Bildschirm dient jetzt als Blitz. Die Hauptkamera liefert nun Bilder mit einer Auflösung von 12 Megapixeln.

Weiterführende Links:
iPhone 6s mit Vertrag
iPhone 6s mit Allnet Flat

Kommentar hinterlassen zu "Special: iPhone 6s: Die neuen Features im Überblick"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*